Forstamtstraße 9 - 85290 Geisenfeld - Tel.: 08452 735500 - E-Mail: sekretariat@gmsgeisenfeld.de

 

Herzlich willkommen

Wir heißen Sie sehr herzlich willkommen auf der Homepage der Irlanda-Riedl-Grund- und Mittelschule Geisenfeld. Unsere Internetseite soll Ihnen Informationen über unser aktuelles Schulleben und unsere vielfältigen Angebote vermitteln. Schule kann nur im Miteinander aller an diesem Prozess Beteiligten gelingen. Der Gedanke einer vielseitig vernetzten, fürsorglichen und partnerschaftlichen Schulfamilie steht in unserem pädagogischen Wirken dabei stets im Vordergrund. Er ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Schulprofils. Wir leben und lernen gemeinsam: mit Herz, Verstand und Hand. Gleichzeitig wollen wir Sie über aktuelle Termine und Fördermöglichkeiten im Bereich unserer Grund- und Mittelschule in Kenntnis setzen. Eine moderne Schule ist wie ein Uhrwerk, das zum Gelingen viele ineinandergreifende Zahnräder benötigt.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten!

Schuljahr 2019/20

Hier finden Sie eine Übersicht über aktuelle schulische Termine und Veranstaltungen. Diese werden sukzessive im Laufe des Schuljahres ergänzt und immer wieder aktualisiert. Bitte beachten Sie zudem, dass sich unsere Öffnungszeiten aus organisatorischen Gründen geändert haben.

Neu: Interaktiver Schulkalender mit allen wichtigen Terminen und Veranstaltungen

Ausgewählte Aktionen, Projekte und Ereignisse aus dem Schuljahr 2019/20

Elternbeirat 2019/20

Neues Jahr 2020

Wir wünschen allen ein gutes, gesundes und vor allen Dingen friedliches neues Jahr.

Städtepartnerschaft mit Jämijärvi

Am vergangenen Freitag besuchte eine Delegation der finnischen Gemeinde Jämijärvi zusammen mit dem 2. Bürgermeister der Stadt Geisenfeld, Hr. Alfons Gigl, die Irlanda-Riedl-Grund- und Mittelschule Geisenfeld. Das Treffen fand im Rahmen der mittlerweile fast schon traditionellen Städtepartnerschaft der beiden Kommunen statt, welche auf langjährigen freundschaftlichen Beziehungen basiert.

Nach einer kurzen Begrüßung im Rektorat durften unsere finnischen Gäste zunächst einmal eine Stunde Unterricht in der Mittelschule besuchen. Hier stand eine Lerneinheit Mathematik bei Frau Doreen Rutsch in der Klasse 6b auf dem Plan. Die beiden finnischen Lehrkräfte und der Bürgermeister von Jämijärvi zeigten sich dabei durchaus angetan von den Rechenkünsten der Schülerinnen und Schüler.

Im Anschluss führte Rektor Dietmar Weichinger unsere Gäste durch das Schulhaus und zeigte ihnen die Klassenzimmer, die technische Ausstattung und die sonstigen Gegebenheiten vor Ort. Bei einem bayerischen Frühstück tauschten sich die Anwesenden dann in gemütlicher Atmosphäre über Jämijärvi, Geisenfeld und die unterschiedlichen Schulsysteme aus. Für die Zukunft sind weitere gegenseitige Besuche und ein Schüleraustausch angedacht. So können beide Seiten voneinander im interkulturellen Miteinander lernen und profitieren.

Feierliches Weihnachtsbüfett des Elternbeirats der Mittelschule

Am Freitag vor den Weihnachtsferien fand auch in diesem Jahr auf Initiative des Elternbeirats der Irlanda-Riedl-Mittelschule Geisenfeld wieder ein festliches Weihnachtsbüfett im Atrium der Mittelschule statt. Der Elternbeirat offerierte den Schülerinnen und Schülern eine liebevoll angerichtete Festtafel, bei der das leibliche Wohl zweifelsohne nicht zu kurz kam. Das feierliche musikalische Rahmenprogramm dazu boten die Lehrkräfte Stefanie Klose und Jochen Prochnow mit ihren Musikgruppen. Katrin Schwanke studierte mit ihrem Sportkurs darüber hinaus eigene Tänze zu beliebten Weihnachtsliedern, wie zum Beispiel „Last Christmas“, ein. Rektor Dietmar Weichinger bedankte sich sehr herzlich bei allen an dem Gelingen dieser Veranstaltung Beteiligten und lobte besonders die Spendenbereitschaft vieler Eltern und Erziehungsberechtigten, welche das Büfett zusätzlich freiwillig mit liebevoll zubereiteten Speisen unterstützt haben. Dies sei wahrlich keine Selbstverständlichkeit, zeige aber den positiven Geist der Schulfamilie, so Weichinger. Bilder sagen hier wohl mehr als tausend Worte. Vergelt‘s Gott!


"Geisenfelder Zehner" für die Sieger des Weihnachtsgewinnspiels

Der Konrektor der Irlanda-Riedl-Mittelschule Geisenfeld, Siegfried Heeger, überreichte den Siegern des Online-Weihnachtsgewinnspiels am letzten Schultag vor Weihnachten jeweils einen „Geisenfelder Zehner“ als Preis. Wie immer nahmen viele Schülerinnen und Schüler motiviert und engagiert an dem Gewinnspiel teil. Die Weihnachtsmotive wurden erneut sehr schnell gefunden, obwohl sie durchaus gut versteckt waren. Gratulation an unsere fleißigen und vor allen Dingen findigen kleinen Weihnachtsdetektive!

Plätzchenbacken in der Realschule

Am Donnerstag vor Weihnachten wurde die Klasse 2a zusammen mit ihrer Lehrerin, Frau Lisa Arslan, in die Realschule Geisenfeld zum gemeinsamen Plätzchenbacken eingeladen. Mit der Klasse 7a und ihrer Lehrerin Frau Kastl durften die Grundschüler Vanillekipferl und Engelsaugen zubereiten. In kleinen Teams zeigten die Großen den Kleinen das Kneten, Ausrollen und Verzieren der Gebäckstücke, woraufhin alle begeistert und eifrig zusammenarbeiteten.

Anschließend bastelten Grund- und Realschüler gemeinsam noch weihnachtliche Engel. Zum Abschluss durften die leckeren Plätzchen natürlich auch noch mit Tee und Milch probiert werden.

Wir bedanken uns nochmals sehr herzlich bei Frau Kastl und ihrer Klasse für die tolle Aktion.


Besuch im Altenheim

Am 17.12.2019 besuchten einige Kinder der dritten und vierten Klasse der Irlanda-Riedl-Grundschule Geisenfeld die Bewohner des Caritas Altenheim St. Emmeram. Den Schülerinnen und Schülern war es aufgrund der gewonnenen Lerninhalte aus der „AG: Ich und Du“ ein besonderes Anliegen, den Bewohnerinnen und Bewohnern zur Weihnachtszeit mitzuteilen, dass sie zur großen Gemeinschaft in Geisenfeld gehören.

Dazu übten und studierten die Schülerinnen und Schüler Segenswünsche und Liedtexte ein. Dankenderweise wurden diese von der „AG: Flöte“ begleitet.

Durch einen Vorsprecher der Seniorengemeinschaft wurde deutlich, welche Freude den Bewohnern gemacht werden konnte: „Euer Besuch ist das größte Geschenk, dass ihr uns an Weihnachten machen könnt. Wir werden eure Lieder und Wünsche mit auf unsere Zimmer nehmen.“ Begleitet wurden die Schülerinnen und Schüler von den Lehrkräften Tobias Batz („AG: Ich und Du“) und Johanna Beck („AG: Flöte“).  


Das Energiespardorf zu Gast an unserer Mittelschule

In der Woche vom 25.11. bis 29. 11. 2019 konnten sich  die Schülerinnen und Schüler der 7. bis 9. Klassen im Energiespardorf des Bund Naturschutz informieren, wie elektrische Energie erzeugt und verbraucht wird. Durch praktische Versuche konnten sie in einem Workshop erfahren, wie man den Stromverbrauch senken kann, ohne auf den gewohnten Einsatz der elektrischen Haushaltsgeräte verzichten zu müssen.

Das Energiespardorf ist ein Modelldorf, bei dem eine Gemeinde mit 8000 Einwohnern nachgestellt wird. In den Modellhäusern konnten die Schüler selbstständig die verschiedenen elektrischen Geräte, wie zum Beispiel Waschmaschine, Herd und Beleuchtung, zuschalten und am Monitor mitverfolgen, wie der Stromverbrauch ansteigt. Gemeinsam mit dem Leiter des Workshops berechneten die Schüler die Kosten des verbrauchten Stroms.

In einem Rollenspiel, bei dem eine Gemeinderatssitzung nachgestellt wurde, sollten sich die Schüler nun für eine alternative Stromversorgung entscheiden, mit der sie eine Energiewende einleiten wollen. Um ihre Vorschläge umzusetzen, standen ihnen Photovoltaik-Anlagen, Windräder und Biogasanlagen zur Verfügung.

Den meisten Schülern konnte man ansehen, dass ihnen das Projekt Spaß gemacht hat und sie viele neue Informationen in diesem Workshop zum Thema „Energie“ gesammelt haben. Das Projekt bot zudem eine gute Gelegenheit, auch im Unterricht noch weiter über die Thematik zu sprechen.


Ehrung als "Top-Bildungspartner"  der IHK

Die Irlanda-Riedl-Grund- und Mittelschule Geisenfeld wurde am vergangenen Mittwoch im ESO Supernova Planetarium in Garching zusammen mit ihrem Kooperationsbetrieb Wolf Anlagen Technik GmbH & Co. KG von der IHK für München und Oberbayern als "IHK Top-Bildungspartner" ausgezeichnet. Insgesamt wurden Vertreter von 30 Top-Bildungspartnerschaften für ihre gute Zusammenarbeit im vergangenen Schuljahr geehrt. Rektor Dietmar Weichinger nahm die Urkunde stolz im Beisein von Konrektor Siegfried Heeger entgegen.

Hubert Schöffmann, Bildungspolitischer Sprecher der IHK für München und Oberbayern, lobte die Bildungspartnerschaften als eine „wertvolle Brücke von der Theorie in die Praxis“. Das Ziel sei es, die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen zu unterstützen. Elfriede Ohrnberger, Ministerialdirigentin des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus, wies in ihrer kleinen Laudatio auf die Scharnierfunktion der Bildungspartnerschaften zwischen Schule und Wirtschaft hin. Durch eine praxis- und talentorientierte Berufsorientierung könne für junge Menschen der beste Start in ein erfülltes Leben ermöglicht werden.

Gerne setzen wir unsere erfolgreiche, bewährte Zusammenarbeit mit der Firma Wolf Anlagen Technik auch in diesem Schuljahr fort und danken der IHK  München und Oberbayern für die Auszeichnung. So sind für dieses Schuljahr gemeinsame Arbeitsmodule in den Bereichen Betriebserkundungen, Bewerbungscoaching, Koordinierung von Schülerpraktika und eventuell sogar Lehrerpraktika geplant. Das Ziel der Kooperation ist es, junge Menschen im Hinblick auf ihre individuelle Berufsorientierung dort abzuholen, wo sie gerade stehen, und ihnen darüber hinaus zusätzliche praktische Möglichkeiten und Perspektiven zu eröffnen.

Fahrplan der Busse 2019/20

Die Buspläne der Irlanda-Riedl-Grund- und Mittelschule Geisenfeld stehen hier zum Download zur Verfügung. Zum Öffnen der Dateien benötigen Sie den Acrobat Reader oder ein ähnliches Programm zur Bearbeitung von PDF-Dateien. Bitte beachten Sie die entsprechenden Abfahrtszeiten der angegebenen Buslinien.


Einstellung von neuen Schulsozialpädagogen

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus schreibt ab dem Beginn des Schuljahres 2018/2019 im Rahmen des neuen Programms „Schule öffnet sich“ an Grundschulen, Mittelschulen, Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen Stellen für Schulsozialpädagoginnen/ Schulsozialpädagogen als Angehörige des Schulpersonals aus. Die Stellen sind in der Regel an einer Stammschule verankert und umfassen in ihrer Zuständigkeit mögliche weitere Schulen.

Ab dem Schuljahr 2019/2020 ist es vorgesehen, hier an der Irlanda-Riedl-Grundschule Geisenfeld die Stelle einer Schulsozialpädagogin/ eines Schulsozialpädagogen zu besetzen. Hinweise zu dem Anforderungs- bzw. Tätigkeitsprofil für die Arbeit in diesem Beruf können in den aktuellen Stellenausschreibungen der Regierung von Oberbayern unter folgendem Link eingesehen werden:

https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/aufgaben/schulen/personal/stellen/

Bei Rückfragen zu dem Ablauf des geplanten Bewerbungsverfahrens und den entsprechenden Zeiträumen sowie Fristen wenden Sie sich bitte an das Staatliche Schulamt Pfaffenhofen a. d. Ilm. Die Kontaktdaten finden Sie hier:

www.schulamtpfaffenhofen.de

Die Zugehörigkeit der Schülerinnen und Schüler zur Irlanda-Riedl-Grund- und Mittelschule Geisenfeld wird durch das "Sprengelprinzip" geregelt. Die jeweilige Bezirksregierung bestimmt für jede Grund- und Mittelschule ein räumlich abgegrenztes Gebiet als Schulsprengel. Schüler der Grundschule sowie der Mittelschule erfüllen ihre Schulpflicht in dem Sprengel, in dem sie ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

Informationen des Kultusministeriums zum Sprengelprinzip

Berufsorientierung online: Suchmaschine für Ausbildungs- und Praktikumsplätze

Allgemeine technische Hinweise für die Benutzung unserer Homepage (Bitte hier klicken!)

EDV-Nutzungsordnung für Schülerinnen und Schüler

Anfahrt                                                                                

 

Karte
Anrufen
Email
Info